1. Einsteiger Streckenflugwoche

Ausschreibung für die 1. Einsteiger Streckenflugwoche der Länder MV BL BB im Segelflug 2018 in Perleberg

  • 1. Zweck des Lehrgangs
    1.1. Förderung des Streckensegelfluges
    1.2.  Einführung des Nachwuchses in den Leistungssegelflug
  • 2. Veranstalter / Ausrichter
    2.1.  Veranstalter: LV MV/ LV Bl/ LLVBB
    2.2.  Ausrichter: Aero-Club Perleberg e.V. Eichholzer Weg 6
            19348 Perleberg
            Felix Naumann: 015223457911 Frank Naumann: 03877 566880
            Email: info@flugplatz- perleberg.de
  • 2. Ort
         
    Flugplatz Perleberg, Frequenz 122,300

  • 3. Termine:

Freitag

27.07.2018

bis 20.00 Uhr

Anreise und Dokumentenkontrolle

Sonnabend

28.07.2018

09.00 Uhr

Eröffnungsbriefing und 1. Flugtag

Sonnabend

04.08.2018

 

letzter Flugtag

Sonnabend

04.08.2018

20.00 Uhr

Auswertung und Abschlussfeier

Sonntag

05.08.2018

 

Abreise

Pflichtveranstaltungen sind: Dokumentenkontrolle, Eröffnungsbriefing. 

  • 4. Grundlagen, Sport- und Betriebsregeln
    4.1.  Gesetzliche Bestimmungen und Verordnungen, den Lehrgang betreffen sowie die Satzung des DAeC und die SBO.
    4.2.  Code Sportif, Sektion 3, Klasse D, der FAI Ausgabe 1999, in der gültigen Fassung.
    4.3.  Diese Ausschreibung des Veranstalters und ggf. Nachträge.
    4.4.  Ausführungsbestimmungen die der Ausrichter erlässt (werden zeitgerecht nachgereicht).
    4.5.  Die Festlegungen der Leitung im Ero?ffnungsbriefing, die für die gesamten Veranstaltung gelten und die Festlegungen der Leitung im täglichen Briefing.
    4.6.  Die Veranstaltung ist n i c h t  ö f f e n t l i c h !
  • 5. Klassendefinitionen sowie Segelflugzeug und Gerät
    5.1.  Es werden keine festen Klassen eingeteilt.
    5.2.  ”Die Sorgfaltspflicht für die Verkehrssicherheit des Gerätes, für das Vorhandensein der gesetzlichen und vom Veranstalter geforderten Unterlagen und fu?r die Einhaltung der Klassenmerkmale liegt beim Teilnehmer”.
  • 6. Teilnehmer und Wertung
    6.1.  Teilnehmer müssen Mitglied im DAeC sein und einen GPL-C mit Flugzeugschleppberechtigung und /oder Windenschleppberechtigung besitzen.
    Teilnahmeberechtigt sind alle interessierten Piloten/innen.
    6.2.  Der meldende Segelflieger ist der verantwortliche Luftfahrzeugführer.
    Bei Teilnehmern, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, muss das Meldeformular auch vom gesetzlichen Vertreter unterzeichnet sein.
    6.3.  Die Sorgfaltspflicht für die Verkehrssicherheit des Gerätes, für das Vorhandensein der
    gesetzlichen und vom Veranstalter geforderten Unterlagen und für die Einhaltung der Klassenmerkmale liegt beim Teilnehmer.
    6.4.  Die eigene Verantwortlichkeit aller teilnehmenden Luftfahrzeugführer nach den gesetzlichen Bestimmungen bleiben durch die Sportregeln und Vorgaben der Leitung unberührt.
    6.5.  Jeder Teilnehmer ist für den gesamten Zeitraum des Lehrgangs verpflichtet, einen Helfer mitzubringen. Dieser kann nach dem Gleichheitsprinzip vom Ausrichter auch für den Startvorgang herangezogen werden.
  • 7. Dokumentation
    7.1.  Für die Dokumentation sind grundsätzlich nur IGC zugelassene GNSS-Flugschreiber zu verwenden. Als Backup – Dokumentation sind alle auslesbaren GNSS-Flugschreiber-systeme zugelassen. Bei GNSS – Dokumentation gilt die Zylinder – Umrundung gem. SWO.
    7.2.  Für jeden Sitzplatz ist ein Rettungsfallschirm mitzuführen.
  • 8. Meldungen
    8.1.  Meldebeginn: 05.02.2018
    8.2.  Meldeschluss: 27.05.2018
    8.3.  Anmeldung unter https://www.flugplatz-perleberg.de/streckenflugwoche
  • 9. Gebühren
    9.1. Meldegebühr
    9.1.1.  Die Meldegebühr je verantwortlichen Luftfahrzeugführer beträgt 100,00 Euro.
    9.1.2.  Die Meldegebühr ist auf das folgende Konto bis zum 27.05.2018 zu überweisen:
  • Aero-Club Perleberg e.V.
    IBAN: DE95 1605 0101 1211 0013 57 Sparkasse Prignitz
    BIC: WELADED1PRP

    9.2.  F-Schlepp – Gebühr
    – werden abhängig vom Schleppflugzeug und den Benzinpreisen festgelegt
    Der W – Start wird mit 7,00 € berechnet
    9.3.  Camping – Gebühr
    Die Camping – Gebühr pro Person beträgt 6,00 €/Tag

  • 10. Schriftwechsel
    10.1 Schriftwechsel, die Meldungen betreffend, ist zu führen mit:
    Aero-Club Perleberg e.V. Felix Naumann Eichho?lzer Weg 6
    19348 Perleberg E-Mail: info@flugplatz-perleberg.de
  • 11. Haftung und Rechtsweg

Der Teilnehmer/verantwortliche Luftfahrzeugführer erkärt mit der Abgabe der Meldung, daß er außer in Fällen von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit auf alle Schadens-ersatzansprüche gegenüber dem Veranstalter und dem Ausrichter sowie deren Organe und Erfüllungshilfen verzichtet. Dieser Verzicht gilt nicht so weit und in der Höhe, als ein Versicherer einen Anspruch anerkennt und begleicht.
Der Teilnehmer erklärt ferner für sich und seine Mannschaft, dass er die Vorschriften der Ausschreibung in allen Punkten anerkennt.
Soweit der Teilnehmer mit einem in fremden Eigentum stehenden Flugzeug am Lehrgang
teilnimmt, erklärt der Eigentümer des Flugzeuges, dass er mit der Haftungsbeschränkung für Ansprüche wegen eines Schadens an seinem Flugzeug einverstanden ist.
Bei Minderjährigen ist die Unterschrift des gesetzlichen Vertreters erforderlich.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Felix Naumann, Frank Naumann Organisationsteam

Stand: 06.01.2018

– ENTHAFTUNGSERKLÄRUNG –

( Abgabe bei der Anmeldung )

Der Teilnehmer und seine Mannschaft erklären mit der Abgabe dieser Erklärung, dass sie auf alle Schadensersatzansprüche gegenüber dem Veranstalter, dem Ausrichter, deren Organen und Erfüllungsgehilfen verzichten, sofern die Schäden nicht aus grobfahrlässiger Handlung oder durch Vorsatz entstanden sein sollten. Der Verzicht gilt nicht soweit und in der Höhe, als ein Versicherer einen Anspruch anerkennt und begleicht.

Der Teilnehmer und seine Mannschaft erklären ferner, dass sie die Ausschreibung und die Ausführungsbestimmungen in allen Punkten anerkennen und dass alle in den Ausfuührungsbestimmungen geforderten Unterlagen vorliegen.

Soweit der Teilnehmer mit einem in fremden Eigentum stehenden Flugzeug am Lehrgang teilnimmt, erklärt der Eigentu?mer des Flugzeuges, dass er mit der Haftungsbeschränkung für Ansprüche eines Schadens an seinem Flugzeug einverstanden ist.

Bei Minderjährigen ist die Unterschrift der gesetzlichen Vertreter erforderlich.

______________________________ ( Ort und Datum )

_______________________________
( Unterschrift des Flugzeugeigentümers )

___________________________________ ( Unterschrift des Teilnehmers )

___________________________________ ( Unterschrift des gesetzl. Vertreters )

___________________________________ ( Unterschrift des 1. Helfers )

___________________________________ ( Unterschrift des 2. Helfers )

___________________________________ ( Unterschrift des 3. Helfers )